zurück zur Übersicht

Ortsverband Laufenburg des THW hilft die KulturNacht Laufenburg am 3. Sept. 2022 vorzubereiten

Die grenzüberschreitende KulturNacht Laufenburg findet 2022 zum 17. Mal statt. Besonders romantisch ist die Üderdachung der Laufenbrücke mit zwei großen Zeltkonstruktionen. Hier werden Künstler ihre Werke präsentieren. Der Ortsverband Laufenburg des THW unterstützt seit Jahren den Aufbau der Veranstaltung.

Der Ortsverband Laufenburg des THW war am Montag, den 29.08.2022 mit 10 Helfern unter Leitung des stellvertretenden Ortsbeauftragten Thomas Döbele ab 17:00 Uhr im Einsatz. Die beiden Großzelte auf der Laufenbrücke wurden aufgebaut. Eines steht auf Badischer Seite, eines auf Schweizer Seite. Zunächst wurden die Stahlschuhe für die Aluminumkonstruktion mit vertrauenswürdigen Schlossschrauben an der gemauerten Brückenbrüstung befestigt. Passgenau zu der Aluminuiumkonstruktion wurden hierfür schon früher Anker gesetzt. Mit Muskelkraft wurde dann Element für Element der Aluminiumkonstruktion aufgestellt und jeweils mit Streben gesichert. Am Anfang und am Ende jedes Zeltes sorgen diagonale Streben oder Verspannungen im Dach für Standsicherheit. Schießlich galt es die Dach und Seitenplanen in die Kederleisten der Aluminiumsparren bzw. - stützen einzuziehen. Zwei Mann mussten mit aller Kraft über Seile die Planen durch die Keder ziehen. Bei diesen Tätigkeiten ersetzt die ehrenamtliche Arbeit im THW das Fitnessstudio - Krafttraining pur.

Um 21:30 Uhr stand das Zelt. Bewundert von den Passanten, die sich fragten, ob die Brücke passgenau für das Zelt, oder das Zelt passgenau für die Brücke gebaut wurde. Tatsächlich sind die beiden Zelte Spezialanfertigungen für die Laufenbrücke. Viele Passanten erkundigten sich nach dem Sinn des Zeltes, wobei auch witzige Vermutungen geäußert wurden: Die längste zeltüberdachte Brücke Europas, ein regensicherer Übergang in die Schweiz oder eine Veranstaltung.  Das errichtete Zelt ließ das besondere Ambiente der am Samstag, den 3.Sept. 2022 stattfindenden KulturNacht schon erahnen. 

Schließlich gönnten sich die Helfer bei der Abschlusbesprechung im Biergarten am Rhein eine Erfrischung zum Auffüllen der verbrauchten Kalorien.

vorheriges BildLoadinggrößere Version anzeigen
Nächstes Bild